Demon Slayer: Atem der Liebe

Mitsuri Kanrojis Atemstil klingt ziemlich seltsam, kann aber im Kampf unglaublich nützlich sein. Lesen Sie weiter, um genau herauszufinden, was der Atem der Liebe ist.

Am Ende der ersten Staffel des Demon Slayer-Anime wurde uns Hashira vorgestellt. Die Hashiras sind die elitärsten Mitglieder des Demon Slayer Corps, jedes mit seinem eigenen Arsenal an Spezialfähigkeiten. Tanjiro und seine Bande haben mit mehreren Hashira-Mitgliedern wie Kyojuro Rengoku und Tengen Usui Abenteuer erlebt.

Demon Slayer: Atem der Liebe

Während sich Staffel 3 von The Blade That Slays Demons nähert, deutet der Trailer an, dass Muichiro Tokito und Mitsuri Kanroji von Hashira im Blacksmith Village-Bogen zu sehen sein werden. Mitsuris Atemstil ist Love Breath, ein etwas seltsamer Klang im Vergleich zu naturbasierten Stilen wie Water Breath und Thunder Breath. Was ist also der Atem der Liebe?

Lernen Sie Mitsuri Kanroji kennen

Demon Slayer: Atem der Liebe

Wie Muichiro, Hashiras anderer Charakter in der kommenden dritten Staffel von Demon Slayer, wurde Mitsuri erstmals in Episode 22 der ersten Staffel richtig vorgestellt. Sie und ihre Begleiterin Hashira wurden gerufen, um über Tanjiros Schicksal zu entscheiden, weil er mit einem Dämon im Schlepptau, nämlich seiner Schwester Nezuko, gereist war. Während der Rest von Hashira dafür war, Tanjiro zum Tode zu verurteilen, zeigte Mitsuri als erster Sympathie für Tanjiro. Sie empfand große Qual und Schmerz aufgrund der Tatsache, dass „ein so schönes Kind“ getötet werden würde.

Mitsuri scheint eine sehr gutherzige Persönlichkeit zu haben. Sie würde lieber den gewaltfreisten Weg wählen, wie zum Beispiel dafür zu stimmen, dass Tanjiro am Leben bleibt. Sie kann auch Sinn für Humor haben und in unpassenden Momenten lachen, wie zum Beispiel die einzige zu sein, die lachte, als Tanjiro Sanemi Hashira einen seiner tödlichen Kopfstöße versetzte, und verzweifelt versuchte, sein Lachen zu unterdrücken, als Tanjiro absolutes Entsetzen zeigte, als der Meister sagte dass er die Zwölf Kizuki besiegen muss. Sie spricht emotional und wünscht allen alles Gute, wird immer rot, wenn sie spricht und an sich selbst denkt.

Ursprünge des Liebesatems

Demon Slayer: Atem der Liebe

Breath of Love stammt aus dem Grundstil von Breath of Flame. In Kapitel 178 des Mangas wird erklärt, dass Yoriichi versucht hat, anderen seinen solaren Atemstil beizubringen, aber seine Schüler konnten nicht mit seinem Können mithalten. Infolgedessen modifizierte Yoriichi seine Lehren, um sie den Stärken seiner Schüler anzupassen, was anschließend viele Sonnenatem-Derivate schuf, von denen einer Flammenatem ist.

Flammenatem erlaubt dem Benutzer anzugreifen, indem er Flammen heraufbeschwört, mit der Absicht, den Gegner zu verbrennen. Shinjuro und Kyojuro Rengoku sind zwei berühmte Benutzer des Feueratems. Sechs der neun Flame Breath-Formen wurden im Anime während des Mugen Train Arc verwendet. Erste Form: Unbekanntes Feuer, Zweite Form: Aufgehende brennende Sonne, Dritte Form: Brennendes Universum, Vierte Form: Blühende Flammenwellen, Fünfte Form: Flammender Tiger und Neunte Form: Rengoku.

Breath of Love: Feueratem-Erweiterung

Demon Slayer: Atem der Liebe

Mitsuri war Tsuguko Kyojuro und wurde daher im Feueratemstil ausgebildet, änderte ihn jedoch, um ihre eigene Version zu kreieren, die als Liebeatem bekannt ist. Es wurzelt im Gefühl der Liebe, und den Namen der verschiedenen Formen werden sogar romantische und sentimentale Namen gegeben. Mitsuris Vergangenheit dreht sich um Liebe, wenn auch bitter und süß, daher ist es fast poetisch, dass es ihr Atemstil ist, der diese komplexen Emotionen als Rüstung nutzt.

Mitsuris Kampfstil ergänzt ihren Hauch von Liebe. Sie ist bekannt für ihre besondere Muskeldichte, die sie für eine Frau ungewöhnlich stark macht, wofür sie sich früher geschämt hat. Zu den Formen, die sie verwendet, gehören ihre immense Stärke und Flexibilität, ergänzt durch die peitschenartige Nichirin-Klinge. Die flexible und starke Kombination ihres Kampfstils verstärkt die verschiedenen Formen des Liebesatems, die sie im gesamten Manga verwendet. Peitschenangriffe, agile Sprünge, Akrobatik und schnelle Bewegungen sind wichtige Prinzipien dieses einzigartigen Atemstils.