Tanjiro hat in Demon Slayer einen neuen Atemstil entwickelt

Demon Slayer Staffel 2 Folge 16 „When I Defeat the Supreme Oni“ enthüllte, dass Tanjiro einen einzigartigen Atemstil entwickelt hat. Tanjiro war zu müde, um Hinokami Kagura zu benutzen und konnte Wasseratem leider nicht benutzen.

Um Hinatsuru vor Gyutaro zu retten, tat er etwas Erstaunliches: Er kombinierte zwei Atemzüge.

Den Dämonentöter einatmen: Kimetsu no Yaiba ist die Hauptwaffe, die von Dämonenjägern gegen die Kreaturen von Muzan Kibutsuji eingesetzt wird. Diese Fähigkeiten, zusammen mit den uns als Nichirin bekannten Schwertern, verleihen diesen Kriegern übermenschliche Kräfte und Fähigkeiten.

Neuer Atemstil

Tanjiro hat in Demon Slayer einen neuen Atemstil entwickelt

Abhängig von der Situation müssen Jäger manchmal flexibler in ihrer Atmung sein. Das heißt, sie müssen mehr als einen Atemzug kombinieren, um ihr gewünschtes Kraftniveau zu erreichen, und dies war bei Tanjiro der Fall. Er wusste, dass die Verwendung von Atem allein wirkungslos wäre, also beschloss er, sie zu kombinieren.

Kyojuro Rengoku ging ein wenig zurück und erklärte, dass Hinokami Kagura Tanjiro der wahre Atem der Sonne ist, der Stil, der alle anderen hervorgebracht hat. Da es der erste Atemzug aller Zeiten ist, verbraucht er zweifellos die meiste Energie für seinen Benutzer, er ist immerhin der stärkste.

Die Wasseratmung hingegen ist eine Variation der Sonnenatmung und daher einfacher zu handhaben. Irgendwann, als er gegen die Dämonenbrüder Daki und Gyutaro kämpfte, unterstützte Tanjiros Körper Hinokami Kagura nicht mehr. Aufgrund von Energiemangel würde Wasseratmung Tanjiro in diesem Moment jedoch nicht helfen.

Da erkannte der Protagonist, dass die Wasseratmung zwar nicht für ihn geeignet ist, dies jedoch nicht bedeutet, dass sein Training mit Urokodaki umsonst war.

Tanjiro hat in Demon Slayer einen neuen Atemstil entwickelt

Wie Tanjiro selbst feststellte, ist das Kombinieren der Atemzüge etwas, das Jäger seit der Antike tun. Während seine wahre Kraft von Hinokami Kagura kommt, kann die Kombination von zwei Atemzügen für Tanjiro verhindern, dass er schnell erschöpft wird.

Letztendlich ist es dieser neuen Macht zu verdanken, dass der Protagonist erfährt, dass Tengens ältere Frau noch am Leben ist.

Tanjiro wird diese Fähigkeit, die er gelernt hat, sicherlich beherrschen, sodass er in Staffel 3 besser auf Konflikte wie den im aktuellen Arc vorbereitet sein wird.